Wagenheber für den VW Golf

Radwechsel und Reparaturen am VW Golf sind nicht schwer: Mit dem richtigen Werkzeug und den passenden Anhebepunkten ist der jährliche Reifenwechsel schnell gemacht. Wir zeigen, wie’s geht!

Wagenheber und Unterstellböcke für den VW Golf

 

Welche Wagenheber sind für den VW Golf geeignet?

Die aktuelle Generation des VW Golf wiegt je nach Ausstattung bis zu 1600kg. Ein handelsüblicher Wagenheber mit 2 Tonnen Hubkraft reicht  für dieses Fahrzeug also aus. Dabei ist egal, ob Scheren-, Rangier- oder hydraulischer Wagenheber.

Wo beim VW Golf den Wagenheber ansetzen?

Bei neueren Modellen setzen fast alle Hersteller auf vier Stellen am Unterboden, direkt unter dem Seitenschweller. Hier werden Karosserieteile mit einem „Falz“ verbunden: 4 Stellen an diesem Falz sind doppelt so dick ausgeführt wie der Rest des Falzes. Wo die Aufbockpunkte für den VW Golf genau liegen, zeigen wir hier:

Wagenheber ansetzen beim Golf 7, 6, 5 und 4

Der VW Golf 7 wird laut Hersteller mit verstärkten Falzen an der Karosserie, unterhalb der Einstiege, in der Nähe der Radkästen, ausgeliefert. Am Seitenschweller sieht man eine kleine Mulde, die die richtigen Stellen zum Aufbocken des Golf 7 angibt.

Die gleichen verstärkten Falze gibt der Hersteller auch für die älteren Versionen Golf 4, Golf 5 und Golf 6 an.

Wagenheber ansetzen beim Golf 3, 2 und 1

Beim VW Golf 3 gab es die „modernen“ Anhebepunkte am Karosseriefalz noch nicht: Hier werden Stellen am Träger, in der Nähe der Radkästen, angegeben. Diese sind vom Hersteller auch markiert. Hier darf laut Hersteller auch der VW Golf 2 und 1 angehoben werden.

Die oben gezeigten Anhebepunkte dürfen laut Hersteller für Wagenheber, Hebebühne und Unterstellböcke verwendet werden.

Wichtig: wird das Auto an den Falzen aufgebockt, sollte unbedingt eine passende Gummiauflage verwendet werden, damit der Falz nicht beschädigt wird. Der von VW mitgelieferte Scherenwagenheber sollte auf diesen Falz exakt passen.

Den VW Golf richtig aufbocken

VW hat bei allen neuen Modellen verstärkte Bereiche am Falz der Karosserie angebracht, um das Aufbocken zu erleichtern. Dieses Video zeigt anschaulich, wie der VW Golf mit verschiedenen Wagenhebern richtig angehoben wird. 

Das Bordwerkzeug für den VW Golf

Bei den neueren Modellen des VW Golfs muss das Bordwerkzeug beim Kauf als Ausstattungsoption ausgewählt werden. Es ist bei den Reserverädern enthalten:


(Quelle: volkswagen.de Konfigurator vom 22.05.2019)

Serienmäßig werden die Fahrzeuge sonst nur mit dem „Tire Mobility Set“, also einem Reifendichtmittel + Kompressor ausgeliefert.

Der Wagenheber des VW Golf 7 kann unter der Teilenummer „5Q0 011 031 B“ nachbestellt werden.

Home » Wagenheber VW » Wagenheber für den VW Golf